Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kampf dem Gilb!
#11
Wirklich chick!
Ich mein, damals waren die in den Prospekten (und dann sicher auch als Neuware) genauso hell. Von daher find ich das gut so. :thumbsup:
Kann man echt nur hoffen das der Kunststoff so bleibt.

mfg Smile
[Bild: as1bYTARtnl0012MjEydnwyMjc1MnZ8TWVpbmVuI...2VpdDo.gif]
Zitieren
#12
wir werden sehen, bei mir stehen die Rechner in einem trocknen Hobbykeller, da kommt so schnell keine Sonne ran. Mal schauen ob da noch was nachdunkelt. Ich werde davon berichten Wink

und ja du hast echt, ich hatte früher immer gedacht in den Prospeken sind die Fotos zu helle da ich den A500 immer so leicht gelb kannte aber es scheint das die ganz neu wirklich so hell waren Smile
Zitieren
#13
Und hier wieder ein Paar Erfolge, @Jochen, was für dich Smile A2000 Tastatur - 7 Tage in der Bleiche.....

Desweiteren kommt jetzt der erste A1200 dran, dafür brauche ich eine andere Bleichkiste da der A1200 ein wenig breiter als ein A500 und somit in meine A500 Bleichwanne nicht mehr reinpasst. Aber da habe ich dann doch noch was gefunden wie man auf dem Bild unschwer erkennen kann Wink

Anzumerken wäre noch das der A1200 sehr reaktionsfreudig ist und bisher am heftigsten mit dem H2O2 reagiert. Ich hatte ihn gerade mal ein Paar Minuten drin da war er schon über und über voll mit Blasen. Das ganze Gegenteil bei der A2000 Tastatur, aber wie man sieht hat das bleichen auch bei der A2000 Tastatur gewirkt.

Das schöne am A1200 da kann man nie zuviel bleichen denn im Original Zustand ist er ja weiß Wink


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
Zitieren
#14
Haste die nich richtig sauber gemacht? Das Zeug reagiert hervorragend mit Staub und Dreck! Big Grin
Zitieren
#15
doch doch! Big Grin aber die Plastik des A1200 scheint anders zu sein als A500 plast, nach einem Tag bei Sonne ist der gilb am A1200 fast weg....unglaublich 8)

Ich lasse ihn bis Donnerstag drin und dann mal schaun....
Zitieren
#16
Naja, weil die original auch quasi weiß waren. Der 500er hat ne gelbe Farbe drin... das dauert und ist dann aber heller, als das Org..
Geht aber nicht anders...
Zitieren
#17
wow - alter Falter ... ich hatte auch sowas immer schon mal im Sinn... das sind ja erstaunlich gute Ergebnisse! und die Idee mit dieser Plastik Box ganz klasse!
Sag was hast Du für ein Mittel genau genommen? Kannst Du die Verpackung angeben? VG Jan
EDIT: sehe gerade diesen blauen Kanister.... aber das zeug ist Flüssig und hält das den auf dem MAterial?
Zitieren
#18
Hmm?
Wie, die Plastikteile bleiben einfach in der Brühe liegen, bis sie weiß sind. Smile
Nicht die Chreme nehmen, die immer angeboten wird, da das etwas umständlich ist und fleckig werden kann.
Zitieren
#19
Hi,

ich habe den Beitrag ganz am Anfang noch mit einem Link versehen wo man das H2O2 ordern kann welches ich verwende (wie Jochen schon sagt, das ist keine Paste sondern Flüssiges H2O2). Die Plastikboxen habe ich aus dem Hornbach. Ansonsten ist auf nicht viel zu achten als:

1) die Teile müssen sauber sein,
2) die Box muss an einem ruhigen Ort stehen (keine Kinder oder neugierigen Erwachsenen in der Nähe),
3) man brauch Sonne bzw. Tageslicht,
4) Zeit, zwischen 5-7 Tage für einen Durchgang
5) Gummihandschuhe, Augenschutz und Fingerspitzengefühl, denn das zeuch ist nicht ungefährlich Wink

für weiterführende Informationen sollten auf jeden Fall auch die oben verlinkten Artikel gelesen werden und natürlich auch dieser Thread Smile
Zitieren
#20
Bist jetz unser Bleichprofi! Big Grin
Das haste nun davon! :thumbsup:
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste