Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neue Hardware von IndividualComputers
#1
Hier der Text vom A1k-Forum, für alle, die da keinen Login haben:


Mahlzeit,

da es hier ohnehin besprochen wird, poste ich gleich mal die ganze Newsmeldung hier, dann könnt Ihr die Drähte glühen lassen

Neue Produkte für C64 und Amiga
Auf vielfache Nachfrage haben wir ein Produkt für den C64 neu aufgelegt, das es bisher nur bei ausgewählten Händlern gegeben hat: Der PLA-Chip Ersatz SuperPLA wird ab September dieses Jahres in einer neuen, überarbeiteten Version zum Preis von 18,90 EUR (*) bei allen unseren Handelspartnern verfügbar sein.

SuperPLA V3 ist für Reparaturzwecke gedacht und kann in folgenden Computern eingesetzt werden:

Commodore C64 (altes Modell)
C16, C116, plus/4
Floppy-Cartridge 1551
Commodore 610
Commodore 710
Commodore PET (Steckplatz UE5)

Dabei wird mit Jumpern eingestellt, in welchem Computer das Produkt eingesetzt wird. Das neue, wesentlich flachere Design hat die Jumper auf die Rückseite der Platine verlegt.

Unsere neue Turbokarte für den Amiga 500 wurde schon in Anwenderforen besprochen, wird jedoch in einer veränderten Form auf den Markt kommen, die den Wünschen der Kunden sowohl beim Preis, als auch bei der Funktionalität entgegen kommt. Es kommt ein 14MHz CMOS-68000 Prozessor zum Einsatz, der mit 2MByte RAM und einem Massenspeicher-Controller (CF-Karte und CD-Rom) den Computer moderat beschleunigt. Autoboot von CF-Karte ist ab Kickstart V1.3 möglich. Der CF-Kartenslot ist mit unserer TrueIDE-Technologie kompatibel zu jeder CF-karte, selbst wenn diese sich als "removable drive" identifiziert. Ein CD-Laufwerk kann an den bequem von außen zugänglichen IDE-Anschluss angeschlossen werden.
Der Clou der ACA500 ist jedoch die Möglichkeit, eine A1200-kompatible Turbokarte aus unserem Haus an den A500 anzuschließen, sodass auch unser derzeitiges Spitzenmodell ACA1231 mit knapp 42MHz für den A500 verfügbar wird. Der Preis der ACA500 wird bei 79,90 EUR (*) liegen. Wir sind derzeit in Verhandlungen, auch Kickstart-Lizenzen in den Lieferumfang der ACA500 aufzunehmen, damit das Flashrom der Karte gleich mit mehreren Kickstart-Lizenzen ausgestattet ist.

Unsere neue ACA1220 ist mit einem vollwertigen 16,67MHz 68020 ausgestattet. Für den A1200 kann diese Karte als 128MByte-RAM Erweiterung gewertet werden, aber für den A500 mit ACA500 ist diese Karte ein Turbo-Leckerbissen, der den A500 mit mehr Speicher ausstattet, als in dieser Preisklasse je zuvor angeboten wurde: Die ACA1220 wird ab 89,90 EUR (*) zu haben sein.


Optional kann die ACA1220 mit einer Echtzeituhr ausgestattet werden. Beim A500 ist die Echtzeituhr bereits auf der internen Speichererweiterung vorhanden, sodass sie hier nicht notwendig ist. Wer die ACA1220 in einem A1200 einsetzen möchte, kann das RTC-Modul ohne Batterie für 19,90 EUR (*) hinzufügen.

Das RTC-Modul ist auch für Besitzer einer ACA1230 interessant, die ihre Turbokarte noch nicht mit einem der schwer beschaffbaren Uhrenchips ausgestattet haben. Unser Modul passt auch direkt in den A1200 und funktioniert sogar unabhängig von einer Turbokarte.


Als Ersatz für die schon lange ausverkaufte ACA630 haben wir auch für den A600 eine neue Budget-Karte, die im vierten Quartal 2012 erhältlich sein wird. Hier kommt ein 16,67MHz 68EC020 zum Einsatz, und es gibt - wie auf allen anderen ACA-Beschleunigerkarten auch - die Maprom-Funktion, um das Kickstart im schnellen 32-Bit Speicher abzulegen. Die ACA620 ist mit 9+1MByte RAM ausgestattet (1MByte reserviert für Maprom-Funktion). Der Preis wird voraussichtlich 99,90 EUR (*) betragen.


Auch für die "großen" Amiga-Modelle gibt es ab September 2012 viel Speicher für wenig Geld: BigRamPlus bietet 256MByte Speicher für A3000(T) und A4000(T). Die full-size Zorro 3 Steckkarte wird bei allen Handelspartnern von Individual Computers zum Preis von 99,90 EUR (*) zu haben sein.


Kleingedrucktes:
(*)unverbindliche Preisempfehlung inklusive 19% MWST, zuzüglich Versandkosten
Zitieren
#2
Der Drang zur Gewinnmaximierung hat die ACA500 leider auf ein sehr bescheidenes Maß an Ausstattung schrumpfen lassen, sodass ich mir da höchstens eine einzige holen werde (geplant waren mehr).
68000er CPU und 2MB Ram sind eher etwas hinterm Mond anzusiedeln, zumal man andere Erweiterungen dann entfernen muss, da der Kram zu nichts kompatibel sein soll. :cursing:
Aber so blöd, dass ich da noch eine ACA1220 hole, um die da dran zu stöpseln, bin ich dann nicht. Da ist der Preis ja dann schon nicht mehr feierlich.
Naha, hätte ein Renner werden können, so wird sich der Absatz sicher in Grenzen halten. :whistling:
Zitieren
#3
Die ACA500 steht schon mal auf meiner Wunschliste. Einen günstigeren Ersatz für die Megamix kann ich sonst nicht bekommen. Smile Turbo muss beim A500 nicht unbedingt sein. Dafür habe ich ja den A4000. Dem 4000er werde ich die angekündigte Speichererweiterung gönnen.

Gruß Andreas
Chat im EUIRC (#amiga-dresden.de)
Zitieren
#4
Na ich kauf auf jeden Fall auch eine. Man wird sehen, wie die sich so schlägt. Wink
Können wir ja zusammen ordern, das spart Versand... noch jemand Interesse?
Zitieren
#5
gute Idee... Ich bin dabei. Tongue Da machen wie eine Forums-Sammelbestellung. Da muss der Guido Does dann ne Nachtschicht zum packen einlegen. Big Grin
Chat im EUIRC (#amiga-dresden.de)
Zitieren
#6
Hab jetzt gelesen, dass es ein anderes Projekt gibt, das im Winter irgendwann dann solche Karten auf den Markt bringen will.
Also für A500 dann 020, 8MB, IDE... das fände ich Klasse! Smile

Da werd ich mal weiter darauf warten.... *wart*
Zitieren
#7
... wo, wo,wow. Big Grin Dann bekommt der 500er dieses Jahr mal ein Weihnachtsgeschenk.
Chat im EUIRC (#amiga-dresden.de)
Zitieren
#8
Hallo,

ich habe euch auf der 8. langen Nacht in Leipzig kennengelernt, bin der Stefan aus Magdeburg. Jochen hatte mir die ACA 500 schmackhaft gemacht, die kannte ich vorher noch gar nicht. Habe mir jetzt eine bestellt und hoffe sie noch im Laufe der Woche zu erhalten. Jochen sagte mir allerdings auch, das es zu Problemen mit CF Karten kommen kann. Jetzt bin ich etwas verunsichert was den Kauf einer großen Karte angeht. Habe noch eine alte 32MB CF Karte rumliegen und gedenke die als Bootcard zu nehmen (wenn das möglich ist). Als PC/Amiga Card wollte ich mir dann was im GB Bereich zulegen. Was würdet ihr mir da empfehlen?

Grüße aus Magdeburg nach Dresden,
Stefan
= A500 mit int. Flickerfixer, VGA Monitor, HxC, MKIII, ACA500 = A1200 mit int. SD Card HDD = C64 I mit 1541 Ultimate II = KC 85/3 mit 64K RAM Expander, V.24 Modul = Atari 1040STF m. HxC =
Zitieren
#9
Hallochen und herzlich willkommen im Forum! Smile
Naja, im Prinzip sind keine problematischen Karten bisher groß bekannt, außer die, die Vesalia da hat. Wink
Es ist auch nicht so einfach zu sagen, dass die Sorte geht und ne anderen nicht, da die sich auch untereinander unterscheiden können, trotz selbem Labels.
32MB sind ganzschön eng... aber es kommt ja immer drauf an, was du drauf machen willst.

wenn sie etwas größer ausfallen soll, dann wäre die hier empfehlenswert:
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-...ref=search

Von dem hab ich schon einige dieser Sorte erstanden, zumindest bis 8GB, aber die CFs sind klasse.

Ansonsten hat der auch noch die hier:
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-...ref=search

Davon hab ich auch eine da und könnte die gern zu einem Test mal in die ACA500 stecken. Big Grin
Erinnere mich mal! Wink

... wenn du das Plexiglas ab machst, dann passt auch sowas: http://www.amazon.de/Compact-Flash-Memor...cf+adapter
Da kannst du dann jegliche SD-Karten rein stopfen. Das Teil ist bei mit ACA getestet. :thumbup:
Zitieren
#10
Wow, dankeschön für die schnelle Antwort!
Dieser CF-SD Adapter ist ja Spitze!!!!!! Den werde ich mir umgehend bestellen, echt genial! Habe sowieso überall SD's im EInsatz, am HxC als auch an der Ultimate II :thumbsup:
= A500 mit int. Flickerfixer, VGA Monitor, HxC, MKIII, ACA500 = A1200 mit int. SD Card HDD = C64 I mit 1541 Ultimate II = KC 85/3 mit 64K RAM Expander, V.24 Modul = Atari 1040STF m. HxC =
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste