Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie DOS Disketten am Amiga erzeugen?
#1
Hi,

Ich möchte gern DOS Disketten am Amiga erzeugen und bin dazu nach folgendem Artikel vorgegangen:
PC - Amiga Transfer mit CrossDos


Jetzt erscheint PC0:???? in der Workbench, wenn ich eine Diskette einlege.
Wenn ich jetzt diese Diskette über die Workbench formatieren möchte, gibt es ein Problem:
Das Formatierprogramm erkennt, das es eine PC DOS Diskette formatieren soll und macht das auch. Beim Beenden des Formatiervorgangs blinkt die Power LED das A500+ 3x und dann wird der Bildschirm schwarz.
Jemand eine Idee?

Oder kann ich am Amiga keine DOS Disketten formatieren sondern nur lesen?

Gruß, Bernd
Alter Atari ST User ... neuer Amiga 500 User :-)
Zitieren
#2
Dann hat Deine WB-Installation ein Problem Sad
Versuche bitte mal in der Shell/CLI :
Zitat:mount PC0:
Format Drive PC0: Name Transferdisk
Der Name der Diskette ist nat. frei wählbar. Aber die Leerzeichen und der Doppelpunkt sind Pflicht.
Dazu muss PC0/PC1 im Sys: Storage/Dosdrivers sein. (was normalerweise bei der WB-Installation ab 2.0 auch so gemacht wird)

Der Amiga kann normalerweise nur DD-Disketten formatieren. Aber nicht immer sind reine DD-Laufwerke verbaut. Deshalb besser, das Loch, was eine HD-Diskette kennzeichnet, abkleben oder gleich DD-Disketten verwenden. Wink
Chat im EUIRC (#amiga-dresden.de)
Zitieren
#3
Haste auch verschiedene Disketten mal benutzt?
Bzw. die erstmal mit Amiga-FS durchformatiert?
Nicht, dass deine Disketten n Treffer haben!?

Ich habe hier ja die Gleiche Config und schaue mal, obs bei mir gehen tutet...
Zitieren
#4
CB1JCY,index.php?page=Thread&postID=3155#post3155 schrieb:Dann hat Deine WB-Installation ein Problem Sad
Versuche bitte mal in der Shell/CLI :
Zitat:mount PC0:
Format Drive PC0: Name Transferdisk
Der Name der Diskette ist nat. frei wählbar. Aber die Leerzeichen und der Doppelpunkt sind Pflicht.
Dazu muss PC0/PC1 im Sys: Storage/Dosdrivers sein. (was normalerweise bei der WB-Installation ab 2.0 auch so gemacht wird)

Der Amiga kann normalerweise nur DD-Disketten formatieren. Aber nicht immer sind reine DD-Laufwerke verbaut. Deshalb besser, das Loch, was eine HD-Diskette kennzeichnet, abkleben oder gleich DD-Disketten verwenden. Wink
Hm, teste ich morgen mal, heute hab ich einfach keine Lust mehr. :-)
Ich hatte beim Formatieren keinen Diskettennamen vergeben. Daran kann es aber nicht liegen, oder?
Ich verwende natürlich DD Disketten und keine HD Disketten. :-)
Alter Atari ST User ... neuer Amiga 500 User :-)
Zitieren
#5
Jochen,index.php?page=Thread&postID=3156#post3156 schrieb:Haste auch verschiedene Disketten mal benutzt?
Bzw. die erstmal mit Amiga-FS durchformatiert?
Nicht, dass deine Disketten n Treffer haben!?

Ich habe hier ja die Gleiche Config und schaue mal, obs bei mir gehen tutet...
Jepp, mach mal bitte. An der ACA500 wird es ja hoffentlich nicht liegen.
Alter Atari ST User ... neuer Amiga 500 User :-)
Zitieren
#6
CB1JCY,index.php?page=Thread&postID=3155#post3155 schrieb:Dann hat Deine WB-Installation ein Problem Sad
Das war es wohl tatsächlich.
Ich hab jetzt einfach mal die WB 3.1 neu drüber installiert und es funktioniert ohne Probleme.
Die DOS formatierte Diskette wird jetzt auch problemlos erkannt und gemountet.

Allerdings nach der Neuinstallation der WB ein Verzeichnis names ALT auf dem System Volumen. Darin ist Storage/DOSDrivers/CD0 zu finden.
Kann ich das bedenkenlos löschen?
Alter Atari ST User ... neuer Amiga 500 User :-)
Zitieren
#7
Wie, neu drüber installiert? 8|
Da hast du nun die Bugs vom 3.1er auch wieder mit drauf... naja, aber anscheinend hatte die BetterWB auch einen Bug beim PC0.
Allerdings hätte ich dafür nicht das System quasi platt gemacht...
Zitieren
#8
BetterWB geht hier ohne Probleme. Big Grin
Man sollte aber die für die HW passende Version einrichten.
Das Verzeichnis "Alt" kann gelöscht werden, wenn jetzt alles geht. Das ist nur ein Backup.
"CD0" dient zum mounten eines CD-Laufwerkes. Ist keines vorhanden, kann man es löschen. Aber wenn sich das im Storage befindet, frisst das kein Brot. Treiberverweise im "Storage" wirken erst, wenn sie durch ein Script über "mount", die WB-Startup oder durch Doppelklick aufgerufen werden.
Chat im EUIRC (#amiga-dresden.de)
Zitieren
#9
Jochen,index.php?page=Thread&postID=3164#post3164 schrieb:Wie, neu drüber installiert? 8|
Da hast du nun die Bugs vom 3.1er auch wieder mit drauf...
Na einfach so. :-)
Gibt es eigentlich eine Übersicht der Bugs in den Workbench Versionen?

Ist CrossDOS (und damit PC0Smile nicht Teil der Workbench? Oder war auf der CF Karte von dir schon BetterWB drauf?
Alter Atari ST User ... neuer Amiga 500 User :-)
Zitieren
#10
CB1JCY,index.php?page=Thread&postID=3169#post3169 schrieb:BetterWB geht hier ohne Probleme. Big Grin
Man sollte aber die für die HW passende Version einrichten.
Hier jetzt auch.
Es gibt doch nur ein Archiv zum Download und der Installationsscript läuft brav durch.
Da kann man nichts einstellen.
Alter Atari ST User ... neuer Amiga 500 User :-)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste