Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
C64 Reloaded MK2
#1
Ich habe eines Tages auf der Internetseite von Individual Computer nach einer Bedienungsanleitung und Treiber für das Buddha und die Catweazle gesucht.
Und da war er... C64 Reloaded MK2 ... ich wollte wiederstehen ... aber mein inneres flüsterte mir in das Gewissen ... Kauf ... Kauf ihn ... JETZT.
Und nun ist er da.
Ich hatte mir eh schon 2 Defekte C64 II zugelegt und wollte diesen zu alten Ruhm verhelfen und ein Tapuino und SD2IEC anstöpseln.
Das war aber ein Fehlschlag.
Die alten Gurken sind in die Ewigkeit entwichen.
Alle Wiederbelebungsversuche waren nicht erfolgreich.
Selbst eine Notoperation ließ die Aufgabenmonster nicht mehr zum Leben erwecken.

Also entnahm ich diesen 2 Herz, Lunge, Nieren und andere lebenswichtige Organe um diese in das MK2 zu verpflanzen.
Die Anspannung war groß.
Nach einigem Zögern betätigte ich den Defilibrator.
...
...
...
Er lebt ...
Und wie er lebt.

Überzeugt euch selbst auf der Leipziger Retro.

Ja ich weis ... ich hab nen Knall.
Aber zum Glück bin ich hier nicht allein. 8o
Das dichteste Netz hat die meisten Löcher
Zitieren
#2
Ich hab auch einen hier...
Und das Plexiglasgehäuse von Plexilaser kommt morgen.

Was mit noch fehlt, sind die CHIPS sowie eine schwarze Tastatur... aber mir sind die Preise bei ebay (40€) gerade etwas zu hoch...
A500, A2000, A1200, C64, C128
Zitieren
#3
Ein paar Organe liegen hier noch herum. Aber ob diese funktional sind kann ich nicht versprechen.
Ich schreib dir ne PM mit den verfügbaren C64 Teilen. Geld möchte ich dafür nicht, da ich die Funktionalität nicht gewähren kann.
Eine schwarze Tastatur kann ich nicht bieten, aber 2 wunderschön anzusehende, gleichmäßig Nikotingelb gefärbte :thumbdown:

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Das dichteste Netz hat die meisten Löcher
Zitieren
#4
Naja weiß tut es notfalls auch. Würde dir eine abkaufen.
Schenken musst du mir die sachen nicht Wink

Das Nikotingelb bekommt man mit H2O2 wieder sauber.
Die Beschriftung macht das mit... Wink
A500, A2000, A1200, C64, C128
Zitieren
#5
Als Übergang wäre weiß OK. Ist es aber nicht. Du wirst sehen ... das wird ein hartes Stück Arbeit.
Ich sende dir einen C64 zu. Dann kannst Du dir erst einmal ein Bild von dieser Katastrophe machen. 3 von den 5 benötigten Chips sind leider nicht gesockelt.
Ob und was noch funktioniert kann ich leider nicht sagen.

Sende mir per PM deine Adresse zu und ich sage dir wie hoch der Versand wird.
Kannst mir dann Überweisen. Falls wir uns einmal treffen sollten ... gib mir ein Bier oder meinem Sohn ein Steak aus.
Schön wäre es dich beim Retro Treffen in Leipzig zu sehen.
Das dichteste Netz hat die meisten Löcher
Zitieren
#6
Langsam wir mein Projekt Final.
Ein paar Schönheitskorrekturen sind noch fällig. Aber im Großen und Ganzen bin ich mit dem Erreichten zu frieden.
Das linke Display zeigt das Tapuino und das rechte Display erklärt sich selbst.
Ich muß nur noch herausfinden ob das Tapuino (Tap) und SD2IEC (D64) auch mit anderen Formaten wie zB: T64, CTR und G64 umgehen können.

Momentan ärgert mich nur noch ein leicht verzögerten Scrollen inkl. leichten Verzerrungen nach links und rechts im Spiel: Boulder Dash.
Ok das ist bisher das einzige Spiel was ich bis jetzt "AUSGIEBIG" getestet habe... Ich liebe es ... meine persönliche Nr. 1
Ich könnte Wochen damit verbringen, wenn ich nicht noch der unsinnigen Tätigkeit (Arbeit) nachgehen müsste.
Mein Sohn nervt mich seit einer Woche... jeden Tag. Wie war das mit dem restriktiven Umgang mit Spielen bei euren Kindern?

Zurück zum Thema verzerrtes Bild.
Vielleicht liegt es an der Kommunikation vom C64 Monitor Ausgang zum Scart Monitor Eingang.
Das MK2 verfügt zwar über einen S-VHS Ausgang, doch leider besitzt mein Samsung SyncMaster P2270HD hierfür keinen direkten Eingang.
HDMI, DVI, VGA, Component in und Scart sind vorhanden.
Der direkte C64 Videoausgang hat aber einen maßgeblichen Vorteil. Hier wird der Sound gleich über das Videokabel mit ausgegeben, so das keine weiteren Audiokabel notwendig sind.

Foto gelöscht
Das dichteste Netz hat die meisten Löcher
Zitieren
#7
Zitat: ....S-VHS Ausgang...
Das ist doch kein Videorecorder. Der Ausgang nennt sich "S-Video". Wink
Um auf Deinen Monitor ein Signal zu bekommen muss sowieso ein Kabel angefertigt werden, was von Klinke auf Scart adaptiert. Aus einem S-Video ein FBAS zu machen, da bedarf es nur eines Kondensators. Das müsste mal ein Bastler in Deiner Nähe machen. Ein Beispiel hänge ich hier mal an. Ermittelt werden muss nur die Belegung der Klinke am C64-reloadet.
Am Scartstecker ist das Pin 20 für das Videosignal und Pin 17 für die Schirmung (Masse).
Audio kommt an Pin 2 und 6 und die Audiomasse an Pin 4 des Scartsteckers.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Chat im EUIRC (#amiga-dresden.de)
Zitieren
#8
CB1JCY,index.php?page=Thread&postID=6435#post6435 schrieb:
Zitat: ....S-VHS Ausgang...
Das ist doch kein Videorecorder. Der Ausgang nennt sich "S-Video".

Ätsch nennt er sich gar nicht

Foto gelöscht
Das dichteste Netz hat die meisten Löcher
Zitieren
#9
Zitat: ...Ätsch nennt er sich gar nicht...
Dann mach bitte den Autor dieser Beschreibung auf diese falsche Bezeichnung aufmerksam. Ist das der Jens Schönfeld, dann sieht man, dass auch er Fachbegriffe falsch verwendet. Wink

Ich seh gerade: Das Board hat die org. Din-Buchse mit entsprechender Belegung auch dabei. Also kann man Scart-Adapterkabel vom C64 verwenden. Experimente, wo ich FBAS und S-Video verglichen hatte ( bei richtigem C64 und C128 ) hatten subjektiv keinen Unterschied an einem TFT-Monitor gezeigt. Wesendlich schlechter ist das Bild aus dem TV-Modulator, der auf dem Reloadet nicht vorhanden ist.
Chat im EUIRC (#amiga-dresden.de)
Zitieren
#10
Genau. Ich benutze den Original C64 Monitor Ausgang zu Scart.
Hier wird der Sound gleich mit ausgegeben und die Kabelfitzelei hält sich in Grenzen.
Das unbewegte Bild ist Streifenfrei, einfach Klasse :thumbup:

Ich werde in geraumer Zeit noch weitere Spiele testen.
Denn es kann sein (soweit ich mir noch sicher bin) das der C64 bei der Bildverschiebung nach links und rechts einige Probleme hatte und somit wären die leichten Bildverzerrungen nachvollziehbar. Am Röhrenmonitor ist aber nicht so stark aufgefallen.
Das dichteste Netz hat die meisten Löcher
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste