Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
C64 Reloaded MK2
#21
So... Ich bin heute mal wieder zum C64R-MK2 gekommen.

Zunächst ist mir vor dem Jahreswechsel auf ebay Kleinanzeigen ein C64 (1. Generation) für 20€ über den weg gelaufen.
Am Ende war er defekt, aber so tat dann das "Ausweiden" nicht so weh.

Die Tastenkappen und der SID 6581 sind jetzt in dem Reloaded gekommen:
[attach=1496][/attach][attach=1497][/attach][attach=1498][/attach]



Funktioniert tadellos. Ich find das Schwarz (dunkelbraun) ansprechender, aber Geschmäcker sind halt verschieden.
Dann habe ich auch das SD2IEC und das EasyFlash3 getestet. Funktionieren beide mit dem C64R-MK2.
Beim EasyFlash lässt sich aber nicht jeder Kernal problemlos laden.

Da muss ich dann mal per USB ran. (Das was WB oben verlinkt hatte.)


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
A500, A2000, A1200, C64, C128
Zitieren
#22
Da ich von Haus aus sehr lange benötige um etwas das ich noch nie versucht habe umzusetzen, wäre es für mich von großem Vorteil beim flashen mit dabei zu sein. ;(
Oder ich bringe mein MK2 einfach mit.
Falls nicht möglich, schreib bitte eine Anleitung.
Das dichteste Netz hat die meisten Löcher
Zitieren
#23
Stimmt, sieht auch mit den dunkelbraunen Tasten spitze aus. :thumbup:
Zitieren
#24
Der Reloaded C64 gefällt mir auch sehr gut, tolles Projekt :thumbsup: da bekomm ich auch gleich Lust Smile

Wo bekommt man denn so ein Gehäuse her?


Grüße
Maik
Zitieren
#25
Schaust Du hier http://www.plexilaser.de/shop/Gehaeuse-fuer-den-C64
Zitieren
#26
Ein Computer ist wohl nie so richtig fertig.

Das Tapuino und SD2IEC bekommt neue Taster auf der Gehäuseoberseite und der Kabelsalat soll ein wenig ... ... ja ... wie auch immer. Sieht nicht schön aus.
Es sieht auch nicht schön aus wenn das Gehäuse zu ist. ?(
Also ...
ein wenig Gewebeummantlung hier und ein Schrumpfschlauch da.
2 andere Soundchips, denn ich finde den alten Soundchip jetzt nicht so toll. Ist eben Geschmackssache.

Wie Ihr auf dem Foto erkennen könnt... beim Tapuino habe ich die Möglichkeit den MicroSD Einschub so anzubauen, dass dieser von Außen her zugänglich ist.
Beim SD2IEC ist dies nicht möglich. Sehr ärgerlich.

Gibt es einen verkabelten Adapter für SD2IEC like Tapuino?
Sprich SD to SD oder SD to MicroSD über einen verkabelten Adapter.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Das dichteste Netz hat die meisten Löcher
Zitieren
#27
Suche mal „sd Verlängerung“ oder „sd extender“ bei eBay. Meinst Du sowas?
Zitieren
#28
Vergiss diese Verlängerungen. Wir hatten die mal getestet. Da gabs häufig Übertragungsfehler. Besser, die ganze Platine ans Gehäuse winkeln.
Chat im EUIRC (#amiga-dresden.de)
Zitieren
#29
Das kann ich so nicht bestätigen, ich hab die von eBay Artikelnummer 132433027597 hier am Raspberry, in einem mini A1000 Gehäuse, im Einsatz und die funktioniert tadellos Smile
Zitieren
#30
An einem 3D-Drucker mit viel Elektrosmok ging keine Verlängerung. Also: probieren, obs im C64 geht.
Aber logisch ist, dass bei 3,3V-Pegel der Störabstand bei ungeschirmten Leitern nicht optimal sein kann.
Chat im EUIRC (#amiga-dresden.de)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste